Modus


Jeder Läufer sucht sich seine Spender.

Im Vorfeld müssen die Teilnehmer festhalten, wie viel sie pro Runde spenden. Dazu können sie Firmen, Verwandte und Freunde ansprechen oder auch selbst eine Summe eintragen. 

Der Start ist um 16.00 Uhr am Kirchplatz. Allerdings kann auch noch später eingestiegen werden. Jeder Läufer kann so lange und so schnell joggen oder walken, wie er will. Nach jeder gelaufenen Runde gibt es einen Gummiring, der am Ende als Nachweis für die gelaufenen Runden abgegeben werden muss. Bis 18.00 Uhr werden die Runden jedes einzelnen Teilnehmers gezählt.


Strecke

Die Laufrunde ist etwa 800 m lang und durchgehend asphaltiert bzw. gepflastert. Sie führt vom Kirchplatz über die Schorndorfer Straße, Brunnenstraße, Bahnhofstraße, Johannes-v.-Hieber.-Straße auf die Wilhelmstraße und wieder zurück auf den Kirchpatz.


Auszeichnungen

Obwohl es keine Sportveranstaltung im Sinne eines Wettkampfes ist wird es trotzdem ein "Racefeeling" durch Start/Ziel Banner, Startnummern und "Stadionsprecher" geben.

Auch werden Preise für folgende Leistungen ausgegeben. Die Übergabe findet circa um 19:30 Uhr im Rahmen des Straßenfests statt auf der Bühne statt.

Ausgezeichnet werden:

- die größte teilnehmende Schulklasse

- die größte teilnehmende Firma

- die rundenstärkste Läuferin

- der rundenstärkste Läufer

- die älteste und die jüngste Teilnehmerin

- der älteste und der jüngste Teilnehmer


Spenden

 

Die Gesamtspendensumme wird nach dem Lauf vom Veranstalter berechnet und eingetragen. Spenden kann man sofort bis 19:00 Uhr oder per Überweisung auf das Konto der Bürgerstiftung Region Welzheimer Wald.

IBAN-Nr. DE02 6139 1410 0077 7770 00

BIC: GENODES1WEL

Volksbank Welzheim eG